Beim Narrenpokal war wieder einmal viel Spannung und Spaß geboten. Highlight des Abends war natürlich der Kampf um den Narrenpokal. Der Modus war wie in den letzten Jahren. 2x 5 Schub ins Volle, Sieger ist, wer am wenigsten Holz erreicht (Bande zählt 9 Holz). Vorjahres Sieger Wolfgang landete heuer mit 26 Holz auf Platz 4. Kalle und Stefan kämpften um den Sieg. Kalle startete bei den ersten fünf Wurf mit nur sechs Kegel. Stefan hatte hier bereits 12 Holz erzielt. Bei den zweiten fünf Wurf legte Kalle 10 Holz nach, mit gesamt 16 Holz brachte er damit Stefan wieder ins Spiel. Doch Stefan konnte zwar mit nur 5 Holz und gesamt 17 Holz ein gutes Ergebnis erzielen, musste aber Kalle den Vortritt lassen. Für das leibliche Wohl sorgte der Forellenhof Polling mit exzellenten Fischsemmeln.

Narrenpokal 2018 1     Narrenpokal 2018 2