In Augsburg ging Alois bei der Bayerischen Meisterschaft im Sprint an den Start. In der Qualifikation erreichte Alois 180 Holz und landete damit auf Platz 19. In der ersten KO-Runde traf er dann auf den 14. der Qualifikation Christian Will (KV Bamberg). Mit einem 2:0 und 193:167 Holz konnte sich Alois deutlich durchsetzen. Im Achtelfinale wartete mit Daniel Dietrich (SKV Bad Neustadt) der drittplatzierte der Qualifikation. Dabei musste sich Alois im ersten Satz knapp geschlagen geben. Auch im zweiten Satz gab es für Alois nichts zu holen. So war mit einem 0:2 im Achtelfinale Schluss. Am Ende belegt Alois einen guten 15. Platz, mit nur 9 Holz Rückstand auf Platz 10.